Heilerausbildung

Heilen - Stärkung der Selbstheilungskräfte

Heilung geschieht in tiefer Verbindung mit dem Göttlichen in uns und den festen Glauben, dass eine höhere Kraft durch uns Menschen wirkt, die zu heilen vermag.

In der Ausbildung, die auf der Grundlage von Daskalos gründet, geht es darum, sich dieser Verbindung bewusst zu werden und sich dafür zu öffnen, die heilende Kraft zu empfangen und zu erfahren, wie sie in uns und anderen wirkt. Durch diese Erfahrung wird ein tiefer innerer Bewusstseinsprozess angestoßen, der regenerierend auf unser ganzes Wesen wirkt und unsere Selbstheilungskräfte aktiviert. 

Schwerpunkt der einzelnen Seminare sind das praktische Üben, die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit , Wachstum der Seele sowie die Förderung der individuellen Heilkraft und Medialität. Sie sind die Substanz, die Elemente eines Heilers, um Menschen in Krankheit und schwierigen Lebenssituationen professionell begleiten zu können. Deshalb richtet sich die Heilerausbildung an Menschen, die den tiefen Wunsch und die Berufung zu Heilen im Herzen tragen und nach einer spirituellen Entwicklung streben.

Hingabe an die Heilung
Der Weg des Heilens ist ein Weg des Geschehenlassens, er bedeutet frei zu werden von der Absicht, etwas TUN zu wollen. Es ist ein Weg der Hingabe und des Vertrauens in die Göttliche Kraft und in die Liebe, die wir durch unsere Hände strömen lassen, um anderen zu helfen.

 

Grundlagen der Heilerausbildung
nach dem Theosis-Institut

Geistiges Heilen I: Den Grundstein legen: Heilung durch Präsenz und Passivität
Dieses viertägige Seminar zum Thema geistiges Heilen gründet auf der Weisheit und Technik des Heilers Stylianos Atteshlis ‘Daskalos’. Unter anderem vertiefen wir, wie wir die Erzengel Michael, Gabriel, Raphael und Uriel anrufen und mit ihnen zusammen arbeiten können. Durch Übungen und Vorträge werden wir das ätherische Doppel, die Elementale (Gedanken- und Gefühlsformen) sowie ätherische Vitalität (Prana) wahrnehmen. Auf einer tiefen Ebene werden wir uns mit den Ursachen von Krankheit und Störungen des Wohlbefindens befassen und Wege aufzeigen, das Leiden zu lindern und zu heilen. Nach dem Seminar verfügen die Teilnehmer über eine kraftvolle Technik im Bereich spirituelles Heilen, die sie sofort in ihrem Leben und in ihrer Arbeit anwenden können. Es werden keine Vorkenntnisse benötigt.

Geistiges Heilen II: Integration der Arbeit auf Kausalebenen
Im Heilseminar II werden wir mit der Energie des Christus-Logos und des Heiligen Geistes in Kontakt treten. Weiterführende Möglichkeiten der Heilarbeit werden vorgestellt: Tiefe Reinigung der zwei Energiekanäle (Sanskrit: Nadis), die rechts und links durch den Körper verlaufen. Ausgleich der 4-Elemente-Behandlung, Theosis Behandlung von karmischen Familien-Strukturen®, Behandlung zur Herzöffnung sowie eine kraftvolle Fernheilungstechnik. Verschiedene Möglichkeiten der Selbstheilung.

Geistiges Heilen III: Transfomieren von Karmischen Mustern in Kraft, Liebe und Weisheit.
Arbeit zur Reinigung, Umwandlung und Befreiung von karmischen Mustern mit Hilfe des Gebets (Stamm-Elemental-Behandlung®). Tiefgründiges Studium der Chakren. Studium der feinstofflichen Energien. Umfassendes Bewusstwerden der eigenen karmischen Muster. Farben in Heilarbeit. Erlernen einer Technik zur Reinigung von Orten und Häusern von unerwünschten Traumata/Energien. Anrufen und Einschwingen der 7 Zeilen des Vaterunsers in die 7 Chakren durch Handauflegen.


Geistiges Heilen IV: Tiefe und dauerhafte Integration durch Vereinigung des Göttlich-Weiblichen und Göttlich-Männlichen
Eine Behandlung zur Auflösung von Karma, gespeichert in der menschlichen Form. Tiefgehende Arbeit zur Befreiung von den Archetypen der sieben Dämonen über Maria Magdalena zur Identifizierung mit der Heiligen Sophia hin zur Wiedervereinigung mit Christus. Bewusster Kontakt mit geistigen Führern bei der Heilarbeit. Erlernen einer Behandlung, die uns hilft, das Joch des kollektiven Karmas zu überwinden: Christos-Sophia-Behandlung. Diplom-Feier.

Theosis-Heilerin
Autorisierte Schülerin